Coaching

Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)

 

 

Lösungen finden!


Stellen Sie sich vor, in der Nacht, während Sie schlafen passiert ein Wunder: Ihr Problem, Ihre Konfliktsituation wäre einfach gelöst – einfach so über Nacht. Am nächsten Morgen wachen Sie auf, wissen aber nicht, dass dieses Wunder geschah und niemand erzählt Ihnen davon. Woran würden Sie entdecken, dass das Wunder geschah?

 

Zu schön um wahr zu sein? Nein! Denn dieses Instrument des Coachings, die sogenannte Wunderfrage, kann Ihnen helfen, herauszufinden, was sich in der Gegenwart ändern muss, damit eine gute Zukunft entstehen kann.

 

Als Coach helfe ich Ihnen, das, was Sie sich als gute Zukunft ausmalen, zu erreichen. Sie geben das Ziel vor und ich helfe Ihnen, den Weg, den Sie gehen möchten, zu entwickeln.

 

Beispiele bei denen Coaching helfen kann:  

  • Entwickeln von Lebensperspektiven
  • Berufliche Neuorientierung
  • Analyse der persönlichen Lebenssituation – wo stehe ich?
  • Zielentwicklung – wo möchte ich hin?
  • Entdecken der persönlichen Begabungen und Möglichkeiten
  • Ausräumen von möglichen Hindernissen
  • Neue Blickrichtung bekommen
  • u.a.

 

 

An die Arbeit!

 

Ich biete Ihnen:

  • Einzelcoaching und Gruppencoaching
  • Langzeitcoaching, z.B. als Unterstützung und Begleitung Ihres Veränderungsprozesses
  • Kurzzeitcoaching, z.B. um Ihnen neue Denkanstöße zu ermöglichen
  • Outdoor-Coaching, (Grenz-)Erfahrungen aus der Erlebnispädagogik um Ihnen neue Horizonte zu erschließen
  • NAVIKA - Persönlichkeitsprofil

 

So geht´s:

  • Kostenloses Erstgespräch, dabei werden die Eckpunkte des Coachings vereinbart:
  • Ihr Anliegen, Ihre Ziele, Ihre Fragen
  • Dauer und Häufigkeit der Coachingtermine
  • Voraussichtliche Dauer des Coachingprozesses
  • Vorortgespräch bei Ihnen oder per Telefon
  • Kosten
  • Rufen Sie mich an: 039202-51684 oder senden Sie mir eine eMail mit dem Kontaktformular

 

 

Es funktioniert!

 

„Bei meiner persönlichen „Inspiration-Tour“ war ich zwei Tage im Harz unterwegs und erlebte eine innerliche Freisetzung. Bei der Entwicklung meiner beruflichen Zukunft hatte ich endlich die Gedanken, die mich selbst begeisterten und die ich in die Tat umsetzen wollte.“ René Barth.

 

 

Der Coach!

 

René Barth: Seit 1998 als ehrenamtlicher Coach und Coachausbilder beim Bund freikirchlicher Pfingstgemeinden. Langjährige Erfahrung als Pfadfinderleiter und Ausbilder im Bereich der Outdoorpraxis und Erlebnispädagogik.